Kontakt

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!


Kontakt

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!


3. Etappe – 3. Platz.

Die 3. Etappe bedeutete die erste Härteprüfung für die Teilnehmer. Für die 694 km von Kazan nach Perm wurde zum ersten Mal auch die komplette Nacht durchgefahren. Wieder gab das Spitzentrio das Tempo vor und kein Fahrer konnte sich frühzeitig absetzen.
Nach einer langen Nacht hatte Edi leider mit einer Magenverstimmung zu kämpfen und musste seine stärksten Gegner Alexey Shebelin (RUS) und Andreas Fuchs (AUT) ziehen lassen.
Am Ende verlor er rund 50 Minuten auf die Spitze und musste somit auch die Gesamtführung vorerst abgeben.
Der Weg nach Wladiwostok ist aber noch lange, und Edi brennt darauf zurückzuschlagen!

Gesamtergebnis – Solo (Schnitt 34,2 km/h)

  1. Alexey Shebelin (RUS) 42h 32 m 8s
  2. Andreas Fuchs (AUT) 42h 32 m 10s
  3. Edi Fuchs (AUT) 43h 24 m 58s

Mehr unter facebook.com/fuchsextreme

 

 

pics:  © Denis Klero/Red Bull Content Pool;  Team Eduard Fuchs